Relic

Alexanders Center

Alexanders Fankampagnen für Freepace 2

Relic

 

 

RELIC - SPUREN IM SAND

 

 

"Spinnen weben die Behänge im Palast der Caesaren,

Eulen rufen die Wachen auf den Türmen von Afrasiab.

 

Und um die Ruinen der mächtigen Burgen erstrecken sich,

wie ödes Meer,

die Ebenen des Sandes,

grenzenlos und leer."

 

Die Vorgeschichte:

 

Vier Jahre sind seit der Schlacht um Capella vergangen. Piraten, Banditen und Plünderer plagen die geschwächte Allianz. Gerüchte über eine uralte und extrem mächtige Waffe machen die Runde. Doch das ist erst der Anfang. Die neue GTD Bastion und das 53rd Geschwader stellen sich den Bedrohungen entgegen.

 

Nach der Vernichtung der originalen GTD Bastion im Capella System, bei der erfolgreichen Destabilisierung des Subraumknotens nach Epsilon Pegasi, beschloss die GTVA Vollversammlung das Schiff neu aufzubauen. Wie kein zweites Schiff steht die Bastion für die Erfolge und Siege der Allianz im Kampf mit ihren Feinden, insbesondere der Shivaner.

 

Die Bastion ist ein Symbol der Hoffnung, denn sie hat die Menschheit bereits zwei Mal gerettet. Beim Neubau des Schiffes wurden keine Kosten und Mühen gescheut um das Schiff möglichst originalgetreu wiedererstehen zu lassen. Die Bastion wurde in reichlich drei Jahren fertiggestellt. Unter dem Kommando von Admiralin Karen Elisabeth Wallace soll die neue Bastion als Flaggschiff der neuaufgestellten 5th terranischen Flotte fungieren.